Winterzeit

Wer den Ritt im Dunkeln nicht vermeiden kann, sollte auf jeden Fall für eine ausreichende Beleuchtung von Pferd und Reiter sorgen. Und nicht nur im Stockfinsteren – auch bei Dämmerung werden Reiter von anderen Verkehrsteilnehmern oft nicht oder erst sehr spät erkannt.

Generell gilt also für Reiter insbesondere in den Wintermonaten der gleiche Grundsatz wie für Fußgänger und Radfahrer: Je mehr, desto sicherer!